Schwarzwald Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Hopfen und Malz verloren

Wussten Sie schon, woher die Redewendung „Da sind Hopfen und Malz verloren“ stammt?

Wenn bei einer Sache „Hopfen und Malz verloren“ sind, ist diese nicht mehr zu retten oder zu reparieren. Das gleiche sagt man über Menschen, die einfach unverbesserlich sind und bei denen alle Mühe vergeblich ist, sie zu einem Einsehen oder zu einer Änderung zu bewegen.

Die Aussage stammt ursprünglich aus dem Bereich des Bierbrauens. Hopfen und Malz waren und sind wichtige Bestandteile des Biers. Wenn beim Brauprozess etwas schief ging, beispielsweise die Mischung der Zutaten nicht stimmte, wurde das Bier ungenießbar. Darüber hinaus waren die einzelnen Bestandteile natürlich unbrauchbar geworden, konnten für einen erneuten Brauprozess nicht wieder verwendet werden. Daraus entwickelte sich das Sprichwort: „Da sind Hopfen und Malz verloren“.

 

Wussten Sie schon ... ?

Noch mehr Spannendes, Kurioses & Alltägliches rund um den Vogtsbauernhof