Zum Hauptinhalt springen

Bunte Blätter

Wussten Sie schon, warum sich die Blätter im Herbst bunt färben?

Wussten Sie schon - Bunte Blätter

Was den Herbst besonders ausmacht, ist die bunte Farbenpracht der Laubbäume. Doch woher kommen diese Farben so plötzlich?

Tatsächlich trugen die Blätter die gelben, orangen und roten Farben bereits seit dem Frühjahr in sich, sie wurden lediglich durch das Grün des Chlorophylls überdeckt.

Dadurch, dass im Herbst die Temperaturen sinken und es am Abend früher dunkel wird, bekommen die Bäume weniger Licht. Sonnenlicht und Wärme werden jedoch für die Photosynthese benötigt, bei der das Kohlendioxid der Luft und Wasser in Traubenzucker und Sauerstoff umgewandelt wird. Aufgrund der Knappheit dieser Ressourcen fährt der Baum die Photosynthese zurück. Dies gelingt problemlos durch das Chlorophyll in den Blättern. Jetzt im Herbst wird das übrige Chlorophyll für die neuen Blätter in den Wurzeln, Ästen und im Stamm eingelagert. Der Nebeneffekt dabei: die roten, orangenen und gelben Farbpigmente kommen in den Blättern zum Vorschein.

Nebenbei werden wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe, sogenannte Anthozyane gebildet, die die Blätter zusätzlich rot leuchten lassen, bis sie dann zu Boden fallen.

Dieser Vorgang ist für die Laubbäume überlebenswichtig. Würden sie auch im Winter Blätter tragen, würden sie nach einer gewissen Zeit vertrocknen.

 

Wussten Sie schon ... ?

Noch mehr Spannendes, Kurioses & Alltägliches rund um den Vogtsbauernhof