Schwarzwald Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Wohnen im Wandel

Auf Hausbesichtigung durch die Jahrhunderte 

Klassenstufen: 4-7
Dauer: 120 Minuten
Preisinfo: 8,00 € pro Person
Teilnehmerzahl: mind. 12, max. 25
Sprache: Deutsch

Über Jahrhunderte hat sich die Wohnkultur in den Häusern des Schwarzwalds so gut wie gar nicht verändert. Dann kam der Strom und auf einmal ging alles sehr schnell: Es gab elektrisches Licht, Kühlschränke und Fernsehgeräte. Außerdem gab es überall große Versandhäuser, wo man sich über Katalog alles bestellen konnte, was es woanders auch gab. Womit Wohnungen im Schwarzwald auch sehr schnell genau so aussahen wie die Wohnungen von woanders auch.

Im direkten Vergleich von Wohnungen aus verschiedenen Jahrhunderten erkennen die Schülerinnen und Schüler aus eigener Beobachtung, wie sich die Wohnkultur im Lauf der Zeit verändert hat. Wie der Fortschritt das Leben in den eigenen vier Wänden verändert hat und wie schnell es gehen kann, dass etwas, das gerade noch sehr modern war, schon wieder verschwindet. Am Ende der Geschichte von sich abwechselnden Wohnstilen ist schließlich etwas entstanden, das es früher noch so gut wie gar nicht gab: Der eigene Geschmack als Entscheidungskriterium dafür, was wir in unseren Wohnhäusern heute haben wollen und was nicht. 

An verschiedenen Stationen und in spielerischen Vermittlungsformen entdecken die Kinder ihre eigene Lebenswelt als das Ergebnis eines kulturellen Prozesses, der in der Vergangenheit begonnen hat und immer noch andauert. Eine wichtige Frage, die es dabei zu besprechen gibt: Wie werden wir morgen leben? Und außerdem tun wir noch etwas, was heute kaum noch jemand tut: Wir schreiben einen Brief.

 

Jetzt anfragen