Zum Hauptinhalt springen

Schwarzwaldpoesie

Redensarten, Sprichwörter, Märchen und Sagen: Die alten Schwarzwaldhäuser stecken voller Poesie. Und die Landschaft um sie herum hatte große Stimmen: Wilhelm Hauff, Heinrich Hansjakob, Berthold Auerbach…. Es lohnt sich, zu lauschen.

Dauer:90 Minuten
Preisinfo:Eintritt pro Person + Führungsgebühr 90,00 €                                                  
Teilnehmerzahl:max. 20

Hinweis: 
Wir empfehlen das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes in den Gebäuden.

Bildstock am Kinzigtäler Speicher

„Einen Zahn zulegen“ und „ins Fettnäpfchen treten“ kann jeder. Aber wissen Sie auch, wo diese Redenwendungen herkommen? Den Ursprung solcher und anderer Redensarten und Bauernweisheiten erfahren Sie beim poetischen Spaziergang durch das Museum. Sie erfahren, was sich hinter den klangvollen Hofnamen, den sinnigen Spruchtafeln und rätselhafte Häuserinschriften verbirgt und treffen auf den Schwarzwaldchronisten Heinrich Hansjakob. Und natürlich kommen auch schaurige Schwarzwälder Sagen nicht zu kurz.

 

Jetzt anfragen

Vogtsbauernhof wird Weihnachtsdorf
 

Im kunstvoll beleuchteten Ambiente der historischen Schwarzwälder Bauernhöfe bieten Aussteller aus der Region traditionelles Handwerk und heimische Produkte an.

Freitag, 9. Dezember, 16 bis 21 Uhr
Samstag, 10. Dezember, 14 bis 21 Uhr
Sonntag, 11. Dezember, 11 bis 19 Uhr
 

Mehr Infos