Themenausstellungen

Neben den Sonderausstellungen präsentiert das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof verschiedene Themenausstellungen. In den einzelnen Höfen werden z.B. Dauerausstellungen zu alten Schwarzwaldgewerben gezeigt.

Waldmuseum im Lorenzenhof

Nachdem 2015 der erste Bauabschnitt des neuen Waldmuseums im Lorenzenhof vorgestellt werden konnte, präsentiert sich das gesamte Gebäude ab der Saison 2016 vollkommen überarbeitet.

"Wälderrauschen: Von Seelenlandschaften, Waldbauern und Holzhandwerken" im Lorenzenhof

Nach einer umfangreichen Überarbeitung und mit einem erweiterten Themenspektrum präsentiert das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof den ersten Teil der Neuinszenierung seines Waldmuseums im Lorenzenhof.

Das "Schwarzwaldkabinett" im Hippenseppenhof

Die neue Dauerausstellung im Hippenseppenhof greift die häufig gestellten Fragen wie „Woher kommt der Bollenhut?“, „Was hat es mit der Schwarzwälder Kirschtorte auf sich“ und „Wie kommt der Kuckuck in die Uhr?“ auf und lädt zu einer kulturgeschichtlichen Entdeckungsreise zu den Klischees des Schwarzwalds ein. Mit ausgetüftelten Inszenierungen wird auf anschauliche Weise all das, was den Schwarzwald ausmacht, in konzentrierter Form beleuchtet.

"Der Bauer und der liebe Gott"

Die Dauerausstellung „Der Bauer und der liebe Gott“ im Dachboden des Schauinslandhauses widmet sich in einer symbolreichen Inszenierung den Themen Volksfrömmigkeit sowie Leben und Sterben auf dem Land und lädt die Besucher zum Innehalten und Nachdenken ein.

Tagloehnerhaus

Dokumentation der Ganzteil-Translozierung

Im Tagelöhnerhaus ist für Sie die Geschichte der Versetzung dieses Gebäudes dokumentiert. Anhand zahlreicher Fotografien lässt sich Schritt für Schritt verfolgen, wie das Haus am ursprünglichen Standort abgetragen und auf dem Museumsgelände wieder aufgebaut wurde.

werkstatt_1

Schneflerhandwerk

Im Schauinslandhaus dokumentiert eine Schneflerwerksatt auf anschauliche Weise das Handwerk der Schnefler. An der Wand hängen Schöpfkellen, Löffel und andere Gegenstände aus Holz, die der Schnefler (Schnitzer und Küfer) einst fertigte. Verschiedene Werkzeuge wie Ziehmesser und Zirkel oder Arbeitsgeräte wie die Hobelbank sind hier ebenso zu sehen.

Falkenhof_neu2

Themenausstellungen im Falkenhof

  • Milchwirtschaft
  • Lichtquellen
  • Kindheit im Schwarzwald

Im Stall des Falkenhofes finden Sie Informationen über die Milchwirtschaft vergangener Jahre. Eine Lichtinstallation in der Schlafkammer des früheren Hofbesitzers führt Ihnen vor Augen, wie die technische Entwicklung der Lichtquellen allmählich Helligkeit in die Schwarzwaldhäuser brachte. In einer Kammer des Umgangs geben Ihnen Photographien aussagekräftige Einblicke in die Kinderwelt von anno dazumal.

Themenausstellungen im Hotzenwaldhaus

  • Dachboden der Kindheit
  • Museumswerkstatt
  • Textilhandwerk im Schwarzwald
vogtsbauernhof_stoerhandwerk

Störhandwerk im Vogtsbauernhof

Im Vogtsbauernhof, dem Namensgeber des ganzen Museums, ist ein Raum dem Störhandwerk gewidmet.

In der zum Hof gehörenden Kornmühle erfährt der Besucher Wissenswertes zum Aufbau einer Mühle sowie auch zum Getreideanbau im Schwarzwald.

Themenausstellungen im Lorenzenhof

  • Ausstellung "Wälderrauschen: Von Seelenlandschaften, Waldbauern und Holzhandwerken"

    Der erste Teil der Neuinszenierung des Waldmuseums im Lorenzenhof kann ab der Saison 2015 besichtigt werden.

Vorratshaltung im Gutacher Speicher

Er steht direkt neben dem Vogtsbauernhof und zählt somit zu den meistfotografierten Gebäuden auf dem Gelände des Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof: Der Gutacher Speicher von 1606/1626. Bis 2012 war der Speicher für Besucher nicht zugänglich. Mit der Themenausstellung "Gut aufgehoben und sicher gespeichert" ist der Gutacher Speicher nun dauerhaft für die Museumsgäste geöffnet.